Kurs “Seelenfutter” – Emotionales Essen stoppen

Schluss mit Diät halten und emotionalem Essen

Mehr Sinn & Glück in Dein Leben bringen und natürlich schlank leben lernen

Schon Dein halbes Leben hältst Du Diät. Meist mit Erfolg.
Nur eines klappt nicht: nach der Diät das Gewicht zu halten. Bald sind die alten Gewohnheiten wieder da und von Quartal zu Quartal näherst Du Dich wieder Deinem ursprünglichen Gewicht. Ja, Du wirst sogar noch ein bisschen schwerer als zuvor.

Wie schön wäre es...

schlank zu sein, ohne zu hungern und Dich mit Deinem Körpergewicht wohl zu fühlen, ohne Einschränkung durch strenge Diät. Doch wie soll das gehen?

Eigentlich ahnst Du, wären da nicht ...
• das emotionale Essen
• die Essattacken
• das Zuviel-Essen (vor allem wenn Du alleine bist)
• die Schwierigkeit, Versuchungen zu widerstehen
dann würdest Du abnehmen ohne Diät und wärst einige Kilos leichter.


Die nächste Diät ändert nichts

Doch Du weisst, wie es bei Dir läuft und bist ernüchtert. Das mit der Disziplin, das funktioniert einfach nicht. Gegen Deine Gewohnheit zu viel zu essen, kommst Du nicht an. Klar, denn Dein Essverhalten entsteht nicht aus dem Nichts. Es ist das Symptom für ein Problem.

Gewichtszunahme durch emotionales essen

Die schlechte Nachricht ist ...

 an diesem Problem ändert auch die nächste Diät nichts. Im Gegenteil, sie verschlimmert es noch.


Die wirklich gute Nachricht ist ...

Das was Du bisher "Disziplin" genannt hast, ist nicht nötig, um natürlich schlank zu werden.  

Ein natürlich schlanker Mensch, kennt das Problem mit der Disziplin gar nicht. Denn er braucht das Essen nicht um seine Gefühle zu managen. Er kann sie anders bewältigen und dafür sorgen, dass er emotional ausgeglichen ist und sich gut und zufrieden fühlt. Beim Essen orientiert sich daran, was sein Körper wirklich braucht. 

Lebenssatt zu leben macht emotionales Essen unnötig

Wenn Du herausfindest

  • was Dich im Leben emotional satt macht
  • welches Leben wirklich zu Dir, Deinen Zielen und Werten passt

dann wird es nie wieder notwendig sein Diät zu halten. Denn Du isst, nicht mehr, weil Du emotionalen Hunger hast oder ein emotionaler Sturm in Dir beruhigt werden muss.
Du isst, wenn Du tatsächlich Energie brauchst und gibst Deinem Körper das was er braucht. Du "überfütterst" Dich nicht mehr.
Lernst Du Dich und Deine Bedürfnisse so gut kennen, dass Du sie zufrieden stellen kannst, sagst Du bald "Frustessen und Essanfälle ade!".


Lebenssatt leben macht Diäthalten unnötig

Abnehmen durch weniger essen steht hinter dem "Friss-die-Hälfte-Konzept". Genau so, ist es mit dem Vorsatz Süsses Essen zu vermeiden oder einen Ernährungsplan ohne Kohlenhydrate einzuhalten.
Diese Programme täuschen darüber hinweg, dass das Süsse Essen notwendig ist, wenn man ein hartes Leben hat. Keiner kann das einfach abstellen und länger als ein paar Tage abnehmen mit weniger essen ohne das eigentliche Leben nicht besser wird. Doch umgekehrt gilt auch: keiner der lebenssatt lebt, überisst und/oder überfüttert sich konstant. Also ist abnehmen ohne Diät dann ganz leicht, wenn das Leben ein wirklich gutes Leben ist ohne emotionale Löcher und Altlasten.


Unterbewertet: das Frustessen

Viele Menschen klagen über Gewichtszunahme trotz wenig Essen. Sie fragen sich gar, ob mit ihrer Schilddrüse etwas nicht in Ordnung ist. 
Natürlich ist es möglich, dass körperliche Ursachen hinter dem Übergewicht stehen, insbesondere die Darmflora und die Schilddrüse können eine Ursache sein.

In der Regel ist aber die Gewohnheit emotional zu essen das wirkliche (unbewusste) Problem. Wirst Du zum Beispiel durch ein Magenband gezwungen weniger zu Essen, fällt Dir erst wirklich auf, dass das emotionale Essen ein häufiges Verhaltensmuster ist. Damit ist allerdings noch nicht klar, wie Du aus diesem Muster herausfindet.


Weniger essen und aus dem lebenslangen Diäthalten aussteigen

Um das emotionale Essen einzuschränken, muss allerdings die Basis dafür geschaffen werden: Dein Leben muss Dich satt machen, damit Du das überflüssige Essen und Naschen nicht mehr brauchst. Im Kurs "Seelenfutter" und im WorkBook "Ich und mein Essverhalten*, zeige ich Dir, wie das geht.

Du lernst

  • mit dem ABC des Wohlfühlens Dein Lebensgefühl positiv zu verändern. Denn wenn Du das Leben als sinnvoll empfindest und Lebensfreude für Dich ein alltägliches Gefühl ist, musst Du nicht mehr aus emotionalen Gründen essen
  • wie Dein Gefühlsleben es Dir schwer macht Dich beim Essen zu begrenzen, wie Du es veränderst und belastende Gefühle und Gedanken ohne Essen bewältigen kannst
  • Dir bewusst zu werden, wie oft Du aus emotionalen Gründen isst und wie stark verankert die Gewohnheit des emotionalen Essens in Deinem Alltag ist
  • wie Du durch persönliche Entwicklung mehr Sinn und Glück in Dein Leben bringen kannst. Veränderst Du Dich und bestimmte Verhaltensmuster, ändert das automatisch Deine Essgewohnheiten
  • zu differenzieren was Du wirklich brauchst: Essen oder Zuwendung, Bewegung oder Ruhe. So ist es möglich, dass Du nicht mehr isst, wenn Du eigentlich etwas anderes brauchst
  • das zu essen, was Dich wirklich zufrieden macht. Denn das Gefühl zu kurz zu kommen treibt Dich in Essanfälle. Eine befriedigende Mahlzeit hingegen schützt Dich davor
  • dass Du Deine Lieblingsnahrungsmittel ohne schlechtes Gewissen essen kannst ohne Dich zu überessen, wenn Du innerlich genährt bist
  • das Essen ohne Angst vor einer Gewichtszunahme zu geniessen
  • Deinem Essverhalten eine Struktur zu geben, die gut zu Dir passt und an die Du Dich ohne Schwierigkeiten halten kannst

So stellt sich Dein natürlich schlankes Gewicht von selbst ein.


Das WorkBook für Autodidakten und Selbstlernerinnen

Wenn es Dir leicht fällt selbständig ein Buch durchzuarbeiten, kannst Du all dies  mit dem WorkBook "Ich und mein Essverhalten"  lernen. 


Arbeitsbuch Ich und mein Essverhalten

Die Übungen im WorkBook sind einfach, aber wenn Du schummelst und die Übungen nur oberflächlich durcharbeitest passiert nichts. Keine Veränderung Deines Lebensgefühls. Keine Verbesserung Deiner Essstruktur.
Dein Essverhalten bleibt wie es ist.

Das WorkBook zu lesen ändert nichts. Die Veränderung Deines Essverhaltens beginnt, wenn Du Dich anders zu verhalten beginnst. Es ist zwingend, dass Du die Übungen machst.



Begleitung zum Buch

Wenn Dir das Durcharbeiten leichter fällt, wenn Du begleitet wirst und Du im Austausch mit mir sein kannst, dann ist der Kurs "Seelenfutter" das Richtige für Dich.

Kurs "Seelenfutter"

Du wirst in 5 Blöcken strukturiert durch 20 Übungen in den einzelnen Kapiteln geführt.
Lernvideos und Lernunterlagen geben Dir präzise Instruktion und Zusatzinfos zu den Übungen.
Schickst Du die Resultate ein, bekommst Du zu jedem Block Feedback.

Wenn Du Fragen hast oder Schwierigkeiten auftauchen, stehe ich Dir mit Rat und Tat zur Seite.
Mit meinem Blick von Aussen und meiner langjährigen Erfahrung als Beraterin kann ich Dir rasch helfen die Knackpunkte zu finden, die Dein Essverhalten prägen.
So erreichst Du das Ziel in Zukunft als natürliche schlanker Mensch zu leben.

Melde Dich hier zum Kurs an, wenn Du lernen willst lebenssatt und natürlich schlank zu leben.



Bist du bereit ...? 

  • das wirkliche Problem an der Wurzel zu packen
  • Dich auf eine persönliche Veränderung einzulassen und 
  • mit einer gesunden Esstruktur dafür zu sorgen, dass Du natürlich schlank wirst und bleibst?

Dann freue Dich darauf, dass Du bald essen kannst was Du willst und nie wieder Diät halten musst. Du gibst Dir das was Du wirklich brauchst und wirst so nicht nur das Essthema los, sondern erreichst eine neue Zufriedenheit in Deinem Leben!


Der Vorteil des Kurses ist ... 

Du gewinnst Zeit und vermeidest Organisationsaufwand
Für eine professionelle Ernährungsberatung auf psychologischer Basis brauchst Du mehrere Sitzungen à 50 - 75 Minuten.
Auch das Anreisen kostet Zeit.

Dies entfällt durch den Kurs vollständig. Du arbeitest an den Themen, wenn Du Zeit hast, egal wo Du bist. Beim Kaffeetrinken zum Beispiel oder während Du darauf wartest, dass das Wasser kocht. Manche Übungen sind so kurz, dass 1-2 Minuten pro Tag genügen.

Abnehmen durch weniger essen - der Lernprozess im Kurs



 


Du musst Dir keine Termine freihalten. Alle Infos und Aufgaben kannst Du lesen und bearbeiten, sobald Du Zeit dazu hast.

Für die Bearbeitung des Kurses hast Du 1 Jahr Zeit.

Du kannst jederzeit beginnen (Mo-Fr, ausgenommen Feiertage).

Dein zeitlicher Aufwand hängt davon ab, wie stark Du Dich in ein Thema vertiefen willst. Rechne mit insgesamt 8-10 Stunde Lernzeit. Ideal ist es, wenn Du während ca. 8 Wochen 15-30 Minuten pro Tag Zeit einsetzen kannst.


Du sparst Kosten. Denn wir sprechen nicht über Deine Probleme, sondern Du änderst Dein Leben

In einer Beratung steht anfangs das Kennenlernen und Deine persönliche Geschichte im Zentrum. In diesem Kurs steigen wir direkt in die Praxis ein. Denn

  • aus 10 Jahren Beratung von Frauen mit Essattacken und Bulimie kennen ich die Lernprozesse, die zu einer wesentliche Veränderung im Essverhalten führen.
     
  • Ich habe Aufgaben gewählt, die Dich sofort in die Veränderung hineinbringen und mir zeigen, wie es Dir in Deinem Leben geht. Während Du die Aufgaben bearbeitest, lernen wir uns kennen, so dass ich bald auch auf Deine persönliche Situation eingehen kann.

Eine einzige Sitzung bei einer psychologischen Ernährungsberaterin oder einem Psychotherapeuten kostet in der Schweiz 100 - 200 CHF. Für 8-10 Stunden, fallen also Kosten von 800 - 2'000 CHF an...! Das macht dann Sinn, wenn Du eine Therapie brauchst. Wenn Du an Deinen Verhaltensmustern arbeiten willst, geht es auch mit weniger Aufwand.


Selbstquälerei und Frustessen oder natürlich schlank werden?

Das emotionale Essen stoppen

Es gibt leider nur zwei Möglichkeiten:

Entweder Du quälst Dich weiter mit Deinem Gewicht und versuchst weiter mit Diäten das gewünschte Idealgewicht zu erreichen, um dadurch Zufriedenheit mit Dir und Deinem Leben zu finden

oder

Du lernst so zu leben, dass Du mit Dir und Deinem Leben wirklich zufrieden bist, Dich rundum wohlfühlst und Du das Essen nicht mehr als Ersatz für Deine wahren Bedürfnisse brauchst.


Der Kurs eignet sich nicht für Dich, wenn Du ...

  • darauf hoffst die Diät zu finden, die Dich glücklich und zufrieden macht
  • glaubst, dass Du Dein Essverhalten ändern kannst, ohne Dich mit Dir persönlich auseinander zu setzen
  • in einer akuten Krise steckst, die all Deine Zeit und Energie auffrisst
  • erwartest, dass ich Kilos und Essattacken wegzaubern kann. Ich kann es. Aber nur wenn Du Dich auf die kinderleichten Übungen einlässt und neue Verhaltensmuster trainierst.

Kursinhalt

Block 1: Sofortmassnahmen, die Dein Wohlbefinden steigern
Block 2: Wie essen? Training der Grundtechniken rund um das "wann, was und wieviel"
Block 3: Den Gefühlen auf der Spur
Block 4: Dein Körper und Du - ein Anti-Sportprogramm
Block 5: Vertiefende Massnahmen für mehr Zufriedenheit und Glück




Du erhältst

  • ein Erklärvideo zu jedem Block
  • das WorkBook als PDF 
  • für jede Block 3-4 Aufgaben in Du Dich während 2-4 Wochen vertiefen kannst
  • im WorkBook weitere Hintergrundinformationen, so dass Du auf Wunsch die Themen vertiefen kannst
  • zu allen eingesendeten Aufgaben ein Feedback, das Dich bei der Vertiefung der Themen unterstützt und auf persönliche Knackpunkte aufmerksam macht
  • pro Block kannst Du zweimal schriftliche Fragen einreichen, die ich in der Regel innerhalb von 48 Stunden per Mail oder Sprachnachricht beantworte



Meine eigene Geschichte mit dem Essen

Auch für mich war der Umgang mit dem Essen lange Zeit nicht einfach. Ich habe selbst erlebt, wie mein Aussehen plötzlich in den Vordergrund meiner Aufmerksamkeit gerückt ist und weiss heute, was wirklich dahinter steckte.

 
Auch bei mir schnappte nach Jahren des Diäthaltens die Falle zu, so dass sich das Essverhalten nicht mehr steuern liess. Dank viel Unterstützung aus der Anti-Diät-Bewegung habe ich den Weg in einen unbeschwerten Umgang mit dem Essen wieder gefunden. Heute wundere ich mich darüber, wie unglücklich ich zu meinen schlanksten Zeiten (!) mit meinem Aussehen war.

Jetzt bin ich selbst das beste Beispiel dafür, dass es ein Leben mit Grösse 38/40 ohne Diäthalten und aufreibendes Sportprogramm gibt.

Erstaunlich ist auch, dass ich mich für unsportlich hielt. Als sportlich würde ich mich auch heute noch nicht bezeichnen, aber ich liebe Bewegung und kann heute nur den Kopf über meinen Versuch schütteln, mit ätzend langweiligen Übungen Kalorien zu verbrennen.


Garantie

Wenn Dir die Blogserie zum Thema „Ich und mein Essverhalten“ gefallen haben, kannst Du sicher sein, dass Du vom Kurs profitieren wirst.

Manchmal gibt es auch medizinische oder ernährungsbedingte Ursachen für Essattacken und ständigen Hunger. Die Zusammenhänge sind komplex. Vielleicht sind zusätzliche Abklärungen nötig.
Doch ich versichere, dass Du rasch eine grundsätzliche Verbesserung in Deinem Leben feststellen kannst und dass ich mit Dir dran bleiben werde.

Tiefgreifende Veränderungen verlaufen oft sprunghaft und nicht linear: anfangs tut sich etwas. Dann scheint nichts mehr zu geschehen, obwohl Du am Thema dran bleibst. Und plötzlich geht es einen  grossen Schritt voran.  


Da das Leben unvorhersehbar ist, hast Du ein Rückgaberecht, wenn es Dir aus persönlichen Gründen nicht möglich ist den Kurs zu bearbeiten (z.B. aufgrund einer unvorhersehbaren Klinikeinweisung, Unfall oder schweren, persönlichen Krise).


Deine finanzielle Investition

Der Kurs kostet zur Zeit 350 CHF inkl. WorkBook als PDF. Bis am 30.10. bekommt Du als Bonus die Druckversion kostenlos dazu . 
Der Kurs wird nie günstiger werden. Das verspreche ich Dir. 


P.S.: Machst Du Dir Sorgen, ob Du den Schritt in eine persönliche Veränderung schaffst? Ich versichere Dir, die Aufgaben sind leicht und nicht aufwändig.

Es ist wie beim Klavierspielen: jeden Tag ein Viertelstündchen üben und daran Vergnügen haben, das führt zu grossen Fortschritten.

Auch wenn Du anfangs nur kleine Schritte machst, wird Vieles in Bewegung kommen und bald gehst Du mit persönlichen Veränderungen virtuos um.

Wie viel Zeit und Geld hast Du für die kurzfristigen Erfolge, teure Speziallebensmittel und Schlankheitsdrinks investiert? Wenn Du wieder "richtig essen" kannst, wirst Du nie mehr Geld für sowas ausgeben. 

Gleichzeitig lernst Du, wie Du auf einfache Art Veränderung in Dein Leben bringst. Das wird Dir noch oft nützlich sein. Wetten, dass Dein Leben in 2 Jahren ein ziemlich anderes ist?

Fasse Dir also ein Herz und lasse Dich auf den Prozess ein, der viel Schönes in Dein Leben bringt: