Videos

Zeige Dein Wissen & Können!

 

In den letzen beiden Jahren habe ich viele Menschen kennengelernt, die mit Ihren Ideen und Produkten den Menschen und der Umwelt gut tun.

Gehörst Du auch zu Ihnen?
Und Du möchtest der Welt zeigen was Du weisst und kannst?

Kurze einfache Filme sind aktuell sehr beliebt. Für Kleinunternehmerinnen und Hobbyerfinder allerdings meist unerschwinglich, da Profis schnell mehrere tausend Franken verrechnen.

Ich habe entdeckt: wenn man sich auf das Wesentliche begrenzt sind Filme nicht aufwendig. Auch ohne absolute Perfektion stossen sie auf Interesse. Das Gesamtpacket muss einfach stimmen.

 

Das erste Projekt: die Wirkung von Lebensmitteln kennen

Gaby Stampflis Wissen über Nahrungsmittel und ihre Wirkung auf die Gesundheit haben mich beeindruckt. Deshalb habe ich mit ihr ein Interview über die Bedarfsorientierten Ernährung und ihren Nutzen  geführt, sie mit der Kamera in einem Kurs begleitet und in ihrer Küche mitgedreht, als sie Gemüse ohne Wasser kochte, das wunderbar schmeckt.
Ich finde, die Welt muss wissen, dass gesundheitliche Probleme auf so einfache (und schmackhafte) Weise behoben werden können.

Damit habe ich mich in die Aufgabe der Kamerafrau gestürzt und erste Filme geschnitten und eine Menge gelernt. Perfektion war zum Glück nicht der Anspruch. Wir haben es einfach probiert und ich freue mich, dass Gabys Kundinnen sehen können, wie sie Linsen in 5 Minuten kochen können (früher hasste ich Linsen. Sie wären in meiner Kindheit einfach …. bäääh! Aber mit Gabys Rezept haben sie einen festen Platz in meiner Küche gefunden).

 

Dein Projekt

Gerne mache ich mit Dir ein Video, führe ein Interview oder komme in Deinen Kurs / Betrieb oder nehme an Deiner Veranstaltung oder Deiner Feier teil, sammle die schönsten Momente und schneide Dir daraus einen Film, der Dich an all das schöne erinnert. Nimm dafür Kontakt mit mir auf.

 

Aktuelles Beispiel

Soroptimist? Davon habe ich noch nie gehört. Auf Anhieb konnte ich dazu auch keine “Übersetzung” finden. Dabei ist es ganz einfach: das lateinische “soro” erinnert – wenn man die Übersetzung kennt – an das französische “soeur” und das lateinische “optimae” ist nah beim deutschen “optimal” und bedeutet “die besten”. Also „die besten Schwestern“.

Für die “besten Schwestern” in Biel also, die etwas Gutes bewirken wollen, durfte ich das Video drehen und es zeigt – sie tun auch dieses Jahr wieder etwas Gutes mit der Grittibänz-Aktion:

 

Was an einem Filmtag passiert

Für Gaby Stampfli habe ich in eine Serie zum Thema “Essen wirkt” aufgenommen. Hier einige Szenen, wie so ein Tag verlaufen kann.