Dinge

Hier findest Du das, was man im Leben (wirklich) braucht – etwas menschen- oder umweltfreundlicher: besser-als-zuvor-Dinge.

 

Wer will schon schaden…?

Niemand von uns möchte durch sein Leben seinem Umfeld schaden.

Doch viele Alltagsdinge führen automatisch zu Folgeschäden.

  • sie werden von weit weg mit Flugzeug und Autos angeliefert
  • ihre Herstellung führt zu giftigen Rückständen und
  • im schlimmsten Fall kommt auch noch dazu, dass diejenigen, die für uns die Dinge herstellen von dieser Arbeit eher schlecht als recht leben können.
  • der vor Jahrzehnten hochgelobte Plastik findet sich unterdessen in kleinsten Partikeln überall in unserem Wasser wieder und zerstört so die Korallenriffe oder schadet den Meeresschildkröten und Walen, weil sie die herumschwimmenden Teile für Nahrung halten (siehe Plastikplanet).

 

Leider habe ich nicht immer eine Wahl

Es gibt für Vieles keinerlei unschädlichen Ersatz. Jedenfalls steht die Alternative selten gleich neben den schädlichen Artikeln. Die Suche ist manchmal mühsam und langwierig.

 

Das will ich ändern

Ich kann mich mit diesen Tatsachen nicht abfinden.
Deshalb bin ich permanent auf der Suche nach alltäglichen Artikeln, die etwas besser sind, als das was ich bisher gekauft habe und mache die Information zugänglich.

Der Anspruch ist nicht Perfektion, sondern Verbesserung. Denn die wenigsten Dinge sind perfekt. Zum Beispiel wird die natürlichste Kosmetik, die ich kenne von Ringana in Plastikbehältern geliefert – wenn auch Bio.

Bei Lush finde ich hingegen Kosmetik ohne Plastikverpackung. Allerdings ist es keine Naturkosmetik. In jedem Fall ist Ringana die bessere Wahl als das, was uns im Supermarktregal erwartet: da ist Plastik und Chemie drin UND auch aussen rum.


Der aktuelle Artikel: Aktion Holzzahnbürste

Als erstes möchte ich dafür sorgen, dass 10’000 Personen die Bambuszahn-bürsten ausprobieren und dann – hoffentlich – nie mehr eine Plastikzahnbürste kaufen. Denn die Bambuszahnbürsten verschonen unsere schöne Welt nicht nur vor Plastikmüll, sondern sind auch wasserschohnend und fair hergestellt.

Holzzahnbürsten von Hydrophil

Dann sollen immer mehr Produkte dazu kommen. So dass es für alles was nötig ist, in Küche und Bad, ein möglichst unschädliches Produkt gibt.

Auch wenn die Zahnbürsten im Moment noch in China hergestellt werden: es ist definitiv eine Verbesserung, was den Plastikmüll und die Abfallberge betrifft.

Die Nylonborsten sind nun ersetzt worden und werden neu aus Rizinusöl hergestellt (siehe Verpackung).

Erhältlich sind die Zahnbürsten bei mir persönlich. Ich verteile sie in der Region Biel, Bern, Grenchen und Solothurn

– für 6 CHF pro Stück als Einzelstück

– ab 5 Stück Mengenrabatt von 5 CHF

–  Schachtel von 12 Stück für 48 CHF.
Versand auf Anfrage. Ebenfalls erhältlich in diversen Online-Shops (Achtung: erhebliche Versandkosten).

 

Erste Erfahrungen

schon öfters habe ich mich in den letzten Monaten irgendwo an die Strasse gestellt mit meinem Körbchen und habe die Zahnbürsten vorgestellt und den folgenden Flyer abgegeben.

Es entstehen interesssante Gespräche – vielleicht sind die manchmal fast wichtiger, als der Verkauf an sich.
Viele fragen, ob die Qualität wirklich gut ist, denn sie hätten schon mal eine Holzzahnbürste gebraucht, bei der allerdings die Borsten ausgefallen seien. Sehr unangenehm.
Ich kann versichern: das Produkt ist bei mir auch nach Monaten – obwohl ich die Zahnbürste längst wieder auswechseln “sollte”, immer noch tadellos. Noch keine einzige Borste hat sich verirrt.

 


Zeige Dein “besser-als-zuvor-Produkt”!

Es gibt immer mehr Menschen, die dafür sorgen wollen, dass Menschen um Umwelt keinen Schaden nehmen. Hast vielleicht auch Du ein Produkt oder Projekt, das weniger Schaden zufügt oder hast Du für ein Problem eine Lösung gefunden?

Gerne produziere ich für Dich ein You-tube-ähnliches Video, um es bekannter zu machen.